Hier ist es ruhig geworden, und daran ist nicht nur Corona Schuld. Die Reiserei hat erstmal ein Ende, auf dem Dorf bin ich sesshaft geworden. Und damit mir hier nicht langweilig wird, hab ich mir ein neues Projekt ausgedacht: Ich würde gern ein CoWorking-Makerspace-Studio-Café hier im Dorf aufmachen. Das Konzept dazu habe ich hier nach Weihnachten mal aufgemalt: Café Smartville.

Und ob meine Nachbar:innen die Idee auch so gut finden, wie ich, das teste ich ab dem 12. August 2021 auf unserem Dorfplatz. Dann stehen dort nämlich zwei CoWorking-Container mit Terrasse, Luftreiniger, Kaffeemaschine und bestem WLAN, und wir können mal vier Wochen lang schauen, wie uns allen das hier so gefällt. Mit meiner Nachbarin und der Wirtschaftförderung Lauenburg hab ich jede Menge spannende Events vorbereitet.

Neben CoWorking-Experten erwarten wir Profis für das Digitale Tuning von Anlagen und Maschinen im Mittelstand, einen Wissenschaftler, der sich mit Digitalen Dörfern beschäftigt, zwei Einzelhandelsspezialisten zur Digitalisierung des Einzelahandels, die WFL stellt die Hansebelt Praktikumsbörse vor, wir haben einen Experten, der uns etwas darüber erzählt, wie die Energiewende im Dorf gelingen kann, wer immer schon mal 3D-Drucken wollte, kann das bei uns ausprobieren, Oma, Opa und Enkel können sich mit dem digitalen Blumentopf mal gemeinsam der Digitalisierung annähern, das neu gegründete Netzwerk für Hundeunternehmer:innen trifft sich auch bei uns, außerdem haben wir eine Beraterin bei uns, die Unternehmerfamilien etwas über die reibungslose Übergabe von Familienunternehmen erzählt, wir haben eine Architekturstudentin, die für ihre Bachelorarbeit mal exemplarisch die Backsteinscheune nebenan zum Coworkingplace “umgebaut” hat, und zum Abschluss – Achtung, Spoiler – erwarten wir unseren Minister für Energiewende, Landwirtschaft, Umwelt, Natur und Digitalisierung des Landes Schleswig-Holstein zum Gespräch über das ganze Projekt und die Digitalisierung unseres Landes.

Wer in der Nähe oder auf der Durchreise ist, ist vom 12. August bis zum 10. September herzlich eingeladen zum CoWorking im schönen Niendorf/Stecknitz im Herzogtum Launburg/Schleswig Holstein, mal einen Tag bei uns zu arbeiten oder einfach zum Schnacken vorbei zu kommen!

CoWorkingplätze sind kostenlos und können beim CoWorkland gebucht werden, das mich nach Kräften unterstützt!

Foto: CoWorkland